Loading the player ...

The Mill and the Cross | Historiendrama | Regie: Lech Majewski | 92 Min. | Polen, Schweden, 2011 | mit: Rutger Hauer, Charlotte Rampling, Michael York u.a | Verleih: Xenix Filmdistribution | Kinostart: 20. Oktober 2011 (Deutschschweiz).

Kino | The Mill and the Cross

Wie verfilmt man ein weltberühmtes Renaissance-Gemälde? Mit «The Mill and the Cross» ist Regisseur Lech Majewski eine Antwort gelungen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Zum Film Pieter Bruegels Meisterwerk «Die Kreuztragung» zeigt Jesu Christis Leidensweg nicht wie gewohnt in Jerusalem unter der Herrschaft der Römer, sondern Bruegel verortete die Passionsgeschichte in Flandern unter der brutalen spanischen Besetzung im Jahre 1564 – was genau mit dem Jahr zusammenfällt, in dem der niederländische Maler das Gemälde erschaffen hatte. Nun übersetzt Regisseur Lech Majewski das weltberühmte Renaissance Kunstwerk für die Kinoleinwand. Dabei werden die Schicksale von einem Dutzend von Bruegels gemalten Figuren miteinander verflochten.

Stimmen: In «The Mill and the Cross» betritt der Zuschauer gleichzeitig die Welt des belgischen Malers Pieter Bruegel und das von ihm gemalte Bild «Die Kreuztragung Christi». Das Ergebnis ist ein enorm reicher, gelehrter, visuell umwerfender Film. Programmkino.de | Dem Genre nach handelt es sich bei «The Mill and the Cross» um eine «Gemälde-Verfilmung» … in seiner raffinierten Überspitzung allerdings ist Majewskis Werk als eigentliches filmisches Tableau vivant zu bezeichnen. 451.ch | Ein aussergewöhnliches Beispiel, sowohl als kunst-geschichtliche Lehrstunde und für Computeranimationen als Weg in ein unentdecktes Land. The Village Voice

Infos

The Mill and the Cross | Historiendrama | Regie: Lech Majewski | 92 Min. | Polen, Schweden, 2011 | mit: Rutger Hauer, Charlotte Rampling, Michael York u.a | Verleih: Xenix Filmdistribution | Kinostart: 20. Oktober 2011 (Deutschschweiz).


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Interview | Andrea Štaka

Interview | Andrea Štaka

Dubrovnik 1993, nach dem Ende des Balkankriegs: Die 14jährige Linda kehrt mit...

Theater Marie | Der Argentinier

Theater Marie | Der Argentinier

Fernweh, Heimweh, inneres Ausland, äusseres Inland. Das Theater Marie bereist diese Welten...

Blind Dates

Blind Dates

Mit 40 Jahren lebt der Lehrer Sandro noch immer bei seinen Eltern,...

Theater 11 | Musical «Tanguera»

Theater 11 | Musical «Tanguera»

Provokant, sinnlich, erotisch: Tanguera, das Tango-Musical aus Argentinien kehrt in die Schweiz...

Cure

Cure

Die Geschichte basiere auf einer wahren Begebenheit, erklärt Štaka: Zwei Mädchen seien...

Dark Star – HR Gigers Welt

Dark Star – HR Gigers Welt

Was wir fliehen, ist sein Zuhause, was wir fürchten, ist sein Lebensraum....

Engel des Universums

Engel des Universums

Durchdrehen, überschnappen, wegtreten – wann fängt der Wahnsinn an? In diesem irrwitzigen...

Maag Areal Zürich | Architektur 0.14

Maag Areal Zürich | Architektur 0.14

Auf über 3‘500 Quadratmetern präsentiert sich in den Zürcher Maag Hallen zum...

Zürich liest | Thriller-Wochenende mit Alfred Bodenheimer

Zürich liest | Thriller-Wochenende mit Alfred Bodenheimer

Zu den spannenden Höhepunkten der vierten Ausgabe von «Zürich liest» gehört das...

Kuzu

Kuzu

Ein Dorf im Hochland Ostanatoliens. Wie es die Tradition verlangt, wird in...

Schweizer Helden

Schweizer Helden

Um den Respekt ihrer Familie und Freunde zurückzugewinnen, entschliesst sich die geschiedene...

The Salt of the Earth

The Salt of the Earth

Sebastião Salgados Bilder bewegen die Menschen seit Jahrzehnten. Der vielfach ausgezeichnete Kino-Poet...


Logo Kanton Bern

unterstützt art-tv.ch

Anzeige