Loading the player ...

Millerinnen l Clara Buntin, Knuth und Tucek, Uta Köbernick, Dr. Rita Pohle, Anet Corti, Moderation l 19. November 2010 l Miller's Studio Zürich

Millers Studio l Millerinnen

Fünf Frauen, fünf Geschichten, eine Bühne. Die Millerinnen begeistern mit satirischer Schärfe und melodischen Pointen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Deftige Worte, schönste Musik, schräge Filme, visuelle Komik und wissenschaftliche Tipps einer Erfolgsautorin für das Aufräumen von Hirn, Geist und Seele – am selben Tag und am gleichen Ort.

Anet Corti, Moderation
Trotz Tagebuch und Hund moderiert sie charmant verunsichert und dynamisch zurückhaltend, aber gleichwohl sexy wie ein Feuerlöscher.

Clara Buntin
Die analoge Unterhaltungskünstlerin irritiert zwischen Kopie und Original, singt und spricht mit dem Piano und dem Kassettenrekorder.

Knuth und Tucek
Trotz satirischer Schärfe unerschütterliche Contenance und schöne Musik – mit Engelsstimme und Teufelszunge.

Uta Köbernick
Mit Gitarre, Geige, Ukulele oder am Klavier begleitet sie ihre Attacken und trotzigen Pointen – ein Saunagang für Geist und Herz.

Dr. Rita Pohle
Männer horten. Frauen auch. Warum Männer Hotelhandtücher stehlen und Frauen einen Schuhtick haben. Die Autorin von «Weg damit! Entrümpeln befreit» kommentiert ihr Erfolgsbuch.

Zwei Stunden von und mit Frauen nicht nur für Frauen.

Infos

Millerinnen l Clara Buntin, Knuth und Tucek, Uta Köbernick, Dr. Rita Pohle, Anet Corti, Moderation l 19. November 2010 l Miller's Studio Zürich


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Fotomuseum Winterthur | Manifeste

Fotomuseum Winterthur | Manifeste

Zur Ausstellungseröffnung von MANIFESTE! EINE ANDERE GESCHICHTE DER FOTOGRAFIE interviewte art-tv den...

Fotomuseum Winterthur | Blow Up

Fotomuseum Winterthur | Blow Up

Zur Ausstellungseröffnung BLOW-UP – ANTONIONIS FILMKLASSIKER UND DIE FOTOGRAFIE interviewte art-tv den...

ZFF 2014 | Interview mit Co-Direktor Karl Spoerri

ZFF 2014 | Interview mit Co-Direktor Karl Spoerri

Stars und Sternchen, grüne statt rote Teppiche und exklusive Filmpremieren: Das Zurich...

Sleepless in New York

Sleepless in New York

Wir kennen es alle. Dieses niederschmetternde Gefühl absoluter Verzweiflung. Liebeskummer ist kein...

20 Regeln für Sylvie

20 Regeln für Sylvie

Zum Studiumbeginn verhängt ein Vater seiner Tochter 20 Regeln. Um sicher zu...

My Name is Salt

My Name is Salt

Die Wüste dehnt sich endlos aus – flach, grau, unerbittlich. Kein Baum,...

Blind Dates

Blind Dates

Mit 40 Jahren lebt der Lehrer Sandro noch immer bei seinen Eltern,...

Der Kreis

Der Kreis

Ernst Ostertag und Röbi Rapp sind das erste gleichgeschlechtliche Paar, das sich...

Cure

Cure

Die Geschichte basiere auf einer wahren Begebenheit, erklärt Štaka: Zwei Mädchen seien...

Theater Basel | Föhn. Ein zyklisches Wetterspiel

Theater Basel | Föhn. Ein zyklisches Wetterspiel

Abdominalbeschwerden, Blasentumor, grosse Zerstörung aber auch Sonne und Wärme. Das alles verdanken...

Dark Star - HR Gigers Welt

Dark Star - HR Gigers Welt

Was wir fliehen, ist sein zu Hause, was wir fürchten, ist sein...

Sin City: A Dame to Kill For

Sin City: A Dame to Kill For

Und wieder bricht die Nacht an in Basin City, eine Nacht, so...


unterstützt art-tv.ch

Anzeige