Loading the player ...

Visions du Réel | Mi, 14. April 2010 | Théâtre de Marens
Wiederholung | Mo, 19. April 2010 | Salle Communale
Wiederholung | Mi, 21. April 2010 | Théâtre de Marens

«Aishee [Still Alive in Gaza]» erhält zwei Preise:
- Preis der Jury des Jungen Publikums.
- Preis der Jury Buyens-Chagoll (Ein vom gefeierten Cineasten-Paar Franz Buyens und Lydia Chagoll (Atelier VDR 2008) ins Leben gerufener Preis, der ein Werk mit humanistischem Wert auszeichnet.)

Visions du Réel | Aisheen

Gaze scheint wie eine Geisterstadt. Die Stille nach dem Krieg, «Aishee [Still Alive in Gaza]» von Nicolas Wadimoff nimmt uns nach nach dem Ende des israelischen Militäroffensive im Februar 2009 auf eine aussergewöhnliche Reise in den Gaza-Streifen mit. «Aishee» bedeutet auf arabisch "still alive - noch lebend".

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Synopsis Das Gebiet ist ausgedehnt und dennoch zwischen dem Meer und der Grenze zu Israel gefangen. Ausgedehnt im Hinblick auf die dort lebenden Menschen, weil sie auf der Seite des Lebens und nicht des Todes stehen, und im Hinblick auf ihre Kultur und ihre Hoffnungen auf Frieden. Gefangen, weil der Gazastreifen eine Geschichte grosser Gewalt erlebt hat. Die Offensive der israelischen Armee am 27. Dezember 2008 endete am 18. Januar – sie war kurz und brutal. Drei Wochen später begeben sich Nicolas Wadimoff und sein Team für zwei Wochen nach Gaza. Ihr ehrgeiziges Ziel: Sie wollen sich radikal von den «News» über das Ereignis distanzieren und ihren Blick an der Alltagsrealität fern von militanten und ideologischen Fragen messen. Der Filmemacher zeichnet eine Landkarte dieses Gebiets: gequälte Erde, aus der hundertjährige Olivenbäume gerissen werden; ein Tierreich, dessen Fortbestand sogar im Zoo ungewiss ist; ein Spaziergang durch einen Vergnügungspark mit zerstörten Fahrgeschäften ; eine Kultur, deren allzu konservative Werte vom Rap über den Haufen geworfen werden. So entsteht Stück für Stück aus symbolträchtigen Orten und Personen allmählich ein Gesamtbild.

Wertung Nicolas Wadimoff thematisiert einerseits die Geschichte des kollektiven Stumpfsinns, die Erschöpfung der durch die erlittene Gewalt gezeichneten Sinne, andererseits dieses In-der-Welt-Sein, das sich in tausend Gesten, Worten, Haltungen, intelligenten oder poetischen Einfällen äussert. Von «Aishee [Still Alive in Gaza]» (arabisch für «immer noch am Leben») geht eine seltsame Ruhe aus, eine Stille, auf die eine donnernde Explosion folgt. Und genau in dieser paradoxen Stille beobachtet dieser Film, hört zu, zeigt Begegnungen und nimmt sich in den Sequenzen Zeit, den Menschen im Gazastreifen zu Anerkennung und Menschlichkeit zu verhelfen. Dies ist der erste wichtige Film nach dem Krieg, der für alle Länder der Welt steht, die unter Gewalt leiden. Der merkwürdige Reigen wird vom Sprechgesang der neuen Rappergeneration Palästinas begleitet. In diesem Moment wird der Film eins mit dem herrlich nostalgischen Karussell, das sein Betreiber unbeirrt repariert und damit wieder benutzbar gemacht hat.

Infos

Visions du Réel | Mi, 14. April 2010 | Théâtre de Marens
Wiederholung | Mo, 19. April 2010 | Salle Communale
Wiederholung | Mi, 21. April 2010 | Théâtre de Marens

«Aishee [Still Alive in Gaza]» erhält zwei Preise:
- Preis der Jury des Jungen Publikums.
- Preis der Jury Buyens-Chagoll (Ein vom gefeierten Cineasten-Paar Franz Buyens und Lydia Chagoll (Atelier VDR 2008) ins Leben gerufener Preis, der ein Werk mit humanistischem Wert auszeichnet.)


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Henri

Henri

Zwei einsame von der Gesellschaft ausgegrenzte Seelen treffen aufeinander: Henri, der sein...

Video abspielen

The Reunion

The Reunion

Die schwedische Künstlerin Anna Odell besucht ein Klassentreffen. Als alte Hierarchien und...

Video abspielen

Ida

Ida

Polen 1962. Die 18-jährige schöne Anna wächst in einer Klosterschule auf, seit...

Video abspielen

Visions du Réel 2014 | Das Programm

Visions du Réel 2014 | Das Programm

2014 steht im Zeichen eines doppelten Jubiläums: die 20. Ausgabe von Visions...

Video abspielen

Suzanne

Suzanne

Ergreifendes Drama über die junge Frau Suzanne, die das Schicksal immer wieder...

Video abspielen

Das Zelt | Dornrösli

Das Zelt | Dornrösli

Das märchenhafte Musical, mit Kompositionen vom Kinderliedermacher Andrew Bond, zeigt «Dornröschen» einmal...

Video abspielen

Ein Rückblick | 3. Schwyzer Kulturwochenende

Ein Rückblick | 3. Schwyzer Kulturwochenende

Eine geballte Ladung Kultur erwartete während drei Tagen im April die Schwyzer...

Video abspielen

Museum Bruder Klaus, Sachseln | Frisch gemalt

Museum Bruder Klaus, Sachseln | Frisch gemalt

Das Museum Bruder Klaus in Sachseln zeigt auch dieses Jahr zwei Sonderausstellungen....

Video abspielen

DAS ZELT | Gala 2014

DAS ZELT | Gala 2014

DAS ZELT feierte seine Gala 2014 mit grossen Show-Acts und prominenten Gästen....

Video abspielen

AR(T)KADEN | Al Meier – Thomas C. Chung

AR(T)KADEN | Al Meier – Thomas C. Chung

In einem eigens für das 10jährige Jubiläum konzipierten Kunst- und Kulturraum präsentiert...

Video abspielen

Kunsthaus Baselland | ERNTE 2014

Kunsthaus Baselland | ERNTE 2014

Die ERNTE 14 präsentiert eine Gesamtschau der Fördertätigkeit im Kunstbereich des Kantons...

Video abspielen

Visions du Réel 2014

Visions du Réel 2014

Visions du Réel, das einzige Dokumentarfilmfestival der Schweiz, ist weit über die...

Video abspielen


unterstützt art-tv.ch

Anzeige